triple X

Handelsagentur für Bergsport "Ihr Spezialist für Klettern und Bouldern"

WHO I AM

 

„This is not what I do“ is the new message towards the variety of the meanings that E9 wants to convey!

It is useless to deny that we make things right only when body and mind become one, when our head becomes empty and our life becomes a flow of energy that can bring us to the essence!

How many times in extreme circumstances on a problem have we asked ourselves “how did I do it?” almost as if it hadn’t been us, thereby surprising ourselves. It is not “what”, but “how”: the quantity and quality of oneself employed in “doing”; this is the bridge that separates the art from what it is not art.

„I’m the only one who has the truth“.

When „you are“, no one can say that you are wrong, your truth remains the only thing that really matters.

Enjoy the video !!

22. Mai 2017
von Marc
Keine Kommentare

Team Mitglied Barbara Raudner schlägt wieder zu!

Barbara Raudner hat wieder zugeschlagen und sich die 1. Wiederholung der 42m Tour gesichert. Schweinepriester heißt die Perle und wurde letztes Jahr von Mario Schautz erstbegangen. Barbaras Bewertungsvorschlag ist 8b (ganz in Kärntner Manier). Aber schaut doch selbst:

7. Oktober 2016
von Marc
Keine Kommentare

Der beste Tag eines Flo Murnig

Wie sieht der beste Tag in meinem Leben aus? Klettern, gute Freunde, gute Stimmung und evtl. eine schwere Route oder einen Boulder kassieren. Der letzte Beste Tag in meinem Leben war in der Silvretta beim Bouldern nach einem sehr intensiven … Weiterlesen

Team Mitglied Layla Mammi präsentiert: Alpines Bouldern in der Schweiz

Sommerlicher Boulderspaß

 

Keine Zeit, kein Geld oder gar zu viel Angst vor wilden Tieren, um den Boulder-Sommer in den Rocklands zu verbringen?!? Alles kein Grund zur Panik, denn bei unseren Schweizer Nachbarn lässt es sich bestens auch bei sommerlichen Temperaturen zum Bouldern aushalten!!

Zusammengestellt findet ihr hier eine kleine Auswahl von Impressionen verschiedener Gebiete, die von Deutschland aus noch gut mit dem Auto erreichbar sind und durch ihre höhere Lage auch im Sommer zum Bouldern einladen!

Viel Spaß dabei:

Alle Bilder anschauen →


Diese Galerie enthält 28 Bilder

Kurzmitteilung

30. September 2011

Keine Kommentare

Team Mitglied Andi Matuska – Ein Besuch in Franken

Von 35 Meter zu 15 Meter, vom Süden in den Norden, von der Hitze ins „Kühle“, von schlechtem Bier zu gutem Bier und trotzdem bleibts beim Klettern. Auch am Namen der Gegend bzw. Land ändert sich nicht so viel ohne irgendjemanden in seinem Nationalstolz zu kränken. Es geht von Frankreich nach Franken. Weiterlesen