Pascal Frentiu

1993

geboren

8C

schwierigkeits-
grad

2009

Beginn der KletterKarriere

Metolius

Im Alter von 15 Jahren startete Pascal an einem kleinen Felsriegel im Westerwald seine ersten Kletter- und Abseilversuche. Seitdem steht das Klettern für ihn im Mittelpunkt. Wegen der einmaligen Klettermöglichkeiten in der Fränkischen fiel die Wahl seines Studienortes auf Bamberg. Seit 2015 wohnt er zusammen mit seiner Freundin Franzi und Hündchen Bindu zusammen und verbringt jede freie Minute am Fels oder im Trainingsraum.

„Klettern bedeutet für mich vor allem, eigene Herausforderungen zu suchen und diese durch harte Arbeit und Durchhaltevermögen zu überwinden, ohne sich selbst dabei zu ernst zu nehmen.“ In seinem bislang schwersten Boulder „Phaeton“ (Fb8B) und Routen wie „Second Place is the first loser“ (11-) und „Odd Fellows“ (11-) zeigen sich Pascals Stärken: sein boulderlastiger Kletterstil und seine Fingerkraft.

Pascal
Frentiu
in action

Menü schließen